Sprechen Sie uns an.
Wir beraten Sie unverbindlich.




Energetische Sanierung

 

Eine energieeffiziente Sanierung

bezeichnet in der Regel die Optimierung der thermischen Hülle eines Gebäudes zur Minimierung des Heizenergiebedarfs gemäß den Bestimmungen der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Durch die Bereitstellung von staatlichen Fördermitteln, wie Zuschüsse und Kredite zu supergünstigen Zinssätzen, wird es Hauseigentümern erleichtert, durch energetische Sanierungsmaßnahmen, Energiekosten Kosten einzusparen und somit auch den C02 Ausstoß  zu reduzieren.

 

Bezüglich der staatlichen Fördermittel siehe mehr...

 



Energetische Komplettsanierung zum KFW Effizienzhaus 100    

EFH 30163 Hannover,  Lister Damm 3  (Life Line Freizeithof List)
mit Aufstockung und Dachgeschossausbau                              
                                                                   






Energetische Sanierung Kloster St. Antonius Hannover Kleefeld


Neben der Fassadensanierung existieren aber auch weitere Maßnahmen, um den Heizenergiebedarf und so auch den CO2 Ausstoß zu minimieren:

Fenstersanierung, Dachdämmung, Keller- und Dachbodendeckendämmung, Heizungssanierung (Niedertemperaturkessel, Brennwertkessel, Block-Heizkraftwerk, Wärmepumpe)Solarthermie zur Warmwasser- und/oder Heizungsunterstützung, Fotovoltaik zur Stromerzeugung

Die Maßnahmen sind verschieden kombinierbar. Vor Beginn einer energetischen Sanierung sollte ein unabhängiger, qualifizierter Energieberater hinzugezogen werden, um die Maßnahmen individuell für das jeweilige Gebäude zu optimieren.

Ziel ist es, den Heizenergiebedarf und so auch den CO2 Ausstoß deutlich zu reduzieren und so Niedrigenergiehaus- oder Passivhausstandards zu erreichen.

Der ab 2008 verbindliche Energieausweis ist bei der Ermittlung des energetischen Zustands Ihres Gebäudes und so auch für eine energetische Sanierung eine große Hilfe.

 


Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie unverbindlich.

 

 

 

 

 

 



nach oben